Mein Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit frühkindlichem und atypischem Autismus, dem Asperger-Syndrom und autistischen Zügen.

Neben der therapeutischen Arbeit mit den Betroffenen bildet die begleitende Arbeit mit den Angehörigen und den betreuenden Institutionen einen wichtigen Arbeitschwerpunk

 

Autismus beeinflusst alle Lebensbereiche, nicht nur des betroffenen Menschen, sondern auch die der ganzen Familie. Ein besonderes Kind in der Familie führt nicht selten zu vielfachen Belastungen physischer und psychischer Art. Ein „normales" Familienleben ist nicht möglich. Alle Familienmitglieder müssen sich anpassen, neu einstellen und eine Balance zwischen den Bedürfnissen des autistischen Kindes/Jugendlichen und den eigenen Ansprüchen finden.

 

Auch Erzieher, Lehrer oder andere Bezugspersonen sind nicht selten durch das außergewöhnliche Verhalten stark verunsichert und überfordert.

Aus diesem Grund richtet sich mein Angebot nicht nur an autistische Menschen, sondern an alle Anderen, die an der Förderung beteiligt sind.